Mayrhofer ist Landesmeister im Weitsprung

Mit einem kleinen Feld fuhren die Athleten des LAC Amateure Steyr zu den oberösterreichischen Landesmeisterschaften (Allg.Klasse) in der Halle auf die Gugl nach Linz.
Favorit über 200m und 400m, Tobias Müller, fiel leider bei diesen Meisterschaften verletzungsbedingt aus, Marathonläufer Valentin Pfeil lässt heuer die Hallensaison komplett aus und bereitet sich auf den Marathon in Wien vor.

Trotzdem brachten die Steyrer zwei Medaillen in die Eisenstadt retour.

Philip Mayrhofer wurde mit einer Weite von 6,51m OÖ Landesmeister im Weitsprung! Der Mehrkämpfer Philip wechselte in den Wintermonaten zu den Weitspringern. Dass er gleich bei seinem ersten Antreten OÖ Landesmeister wird, damit hat er wohl selber nicht gerechnet. Bravo!

Einzige Vertreterin bei den Frauen in Linz war Verena Pachlatko! Verena lief am Samstag erstmalig die 1500 m. Mit einer Zeit von 4:58,43 min wurde sie sehr gute Fünfte!
Am Sonntag aber holte sie Bronze im 3000m-Lauf nach Steyr. Während des ganzen Laufes musste Verena das Tempo alleine machen, erst auf den letzten 200m wurde sie von Karin Kronberger, TSV St. Konrad und Bachl Bettina, LCAV jodl  überholt!

Die Brüder Tobias und Daniel Rattinger gingen diesmal über 1500 m an den Start!  Tobias belegte mit einer Zeit von 4,11.22 min den 5. Rang, sein Bruder Daniel wurde mit 4,33.22 guter Neunter!

Foto: Philip Mayrhofer und LAC-Obmann Fritz Steinparz